SOZIALKOMPETENZTRAINING FÜR KINDER

 

Dieser Gruppenkurs, basierend auf Emotional Logic,

führe ich als psychotherapeutische Förderung im Dialog mit Pferden oder kombiniert als therapeutisches Tonen durch.

 

In sieben Einheiten werden die Kinder in ihrem emotionalen Anpassungsprozess bzw. in ihrer Selbstregulierung unterstützt. Die Kinder lernen, sich ihren Gefühlen bewusst zu sein, einen sicheren Platz und ggf. einen Erwachsenen zu wählen, der ihnen zuhört und ihnen hilft, zu planen was sie tun werden. Dadurch wird die Selbstwirksamkeit gefördert.

 

Anhand der Metapher: Der sprechende Baum "Lass uns reden" werden Emotionen und das Konzept des sicheren Ortes eingeführt.

Gefühle wie Angst, Wut, Ärger, Trauer etc. werden behandelt. Auch diese Gefühle beinhalten den nützlichen Zweck gehört zu werden und gibt Energie und die Fähigkeit zu handeln. Es wird ein konstruktiver Umgang mit Gefühlen geübt; verschiedene Handlungsstrategien werden aufgezeigt (aggressive, passive und konstruktive Handlungsstile). Hilfreiche Lösungen, kein streitsüchtiger und auch kein Nichtstun-Plan, beinhalten Annehmen und Akzeptieren - bedeutet nicht innerer Rückzug, zu ertragen oder zu verdrängen, sondern es ist eine Entscheidung, loszulassen und etwas Neues zu erkunden.

 

Aufgrund der Corona-Pandemie kann dieser Gruppenkurs derzeit leider nicht stattfinden.

Dennoch freue ich mich über Ihre Anfrage, um mit Ihnen zu eruieren, ob Ihr Kind vorübergehend in einem Einzelsetting gefördert werden könnte.


Man darf nie vergessen: Jeder Baum wird klein gepflanzt.

Konrad Adenauer